Biographie von Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)

08.03.1714
Geboren in Weimar durch Bachs erste Frau
Zweitältester Sohn von Johann Sebastian Bach
Lateinschule in Köthen, Thomasschule in Leipzig und anschließend Anmeldung zum Jurastudium in Leipzig
1734
Umzug nach Frankfurt an der Oder
1738
Berufung an den Hof Friedrich des Großen in Ruppin
1740
Kammercembalist im Orchester Friedrichs
1753
Erscheinen des ersten Teils von Versuch über die wahre Art das Klavier zu spielen, mit Exempeln und achtzehn Probestücken in sechs Sonaten erläutert. In diesem Werk kann man sich als Flötist auch bezüglich der Ausführungen von Flötenwerken CPEs orientieren.
1755
Vergebliche Bewerbung als Thomaskantor in Leipzig
1762
Erscheinen des zweiten Teils seines Buches
Zeitweise Teilnahme am Siebenjährigen Krieg
17.04.1768
Hamburgischer Musikdirektor als Nachfolger Telemanns
1776
Bekanntschaft mit Reichardt, der ihn rückhaltlos bewundert
14.12.1788
Gestorben in Hamburg
1795
Umweg Haydns über Hamburg auf dem Weg von London nach Wien, um Bach zu besuchen, von dessen Tod er noch nicht gehört hatte.
Seine Kompositionen waren wesentliches Lehrmaterial für Haydn, Mozart und Beethoven. Zu seiner Zeit und etwas später war er berühmter als sein Vater.

Noten für Flöte:

6 Sonaten (Sammlung)
(Flöte, Cello b. c. , Klavier b. c.)
Zimmermann, ZM 1800
Bewertung: mittel-schwer
  1. I. Sonate B-Dur (Adagio - Allegro - Vivace)
  2. II. Sonate D-Dur (Largo - Allegro - Vivace con variazioni)
  3. III. Sonate (G-Dur): Adagio - Allegro - Vivace
  4. IV. Sonate (D-Dur): Adagio - Allegro - Vivace
  5. V. Sonate (B-Dur): Largo - Allegro - Allegro
  6. VI. Sonate (G-Dur): Adagio - Allegro - Vivace


Hamburger Sonate (G-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cello b.c., ad lib., Cembalo (b. c.))
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegretto
  2. Rondo - Presto


Konzert (A-Dur) (Bearbeitung)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier Orchesterauszug)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro
  2. Largo con Sordini, mesto
  3. Allegro assai


Sonata Wq. 161/2 (B-Dur)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cembalo obligat)
Nova Music, N. M. 116
Bewertung: leicht
  1. Allegro
  2. Adagio ma non troppo
  3. Allegretto


Sonate (C-Dur)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier basso continuo)
Zimmermann, Z. 11092
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegretto
  2. Andantino
  3. Allegro
Sehr alte Ausgabe aus dem Antiquariat. Gibt es in dieser Edition wohl nicht mehr.


Sonate Wot 132 (a-moll)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte)
Zimmermann, ZM 1911
Bewertung: schwer
  1. Poco adagio
  2. Allegro
  3. Allegro
Sehr schön, wie meist bei diesem Bach-Sohn. Besonders der erste Satz hat es in sich. Ich habe den eigentlich nie verstanden, bis ich ihn im Unterricht mit meinem Lehrer durchgearbeitet habe. Jetzt ist mir manches klarer und das führt auch dazu, dass er mir immer besser gefällt. Hier merkt man auch, wie nahe sich oft neue Musik und ältere sind, beim Hören könnte man auch glauben, dass das Werk (der erste Satz) neueren Datums wäre.
Diese Ausgabe enthält Hinweise zur Ausführung der Verzierungen, wobei die Anmerkungen sich auf die Klavierschule des Komponisten berufen und damit als sehr belastbar einzustufen sind. Wertvolle Hilfe bei der Erarbeitung.
Entstanden 1747, im gleichen Jahr als der Vater sein "Musikalisches Opfer" schuf.


Sonaten - Heft I
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cello, Klavier basso continuo)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Sonate G-Dur
  2. Sonate e-moll
Während des Jura-Studiums in Frankfurt an der Oder entstanden (1735 bzw. 1737).
Ausgabe basiert auf einer Handschrift in der Bibliothek des Conservatoire Royal de Musique in Brüssel.


Sonaten - Heft II
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cello b.c., ad lib., Klavier b. c.)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Sonate a-moll (Andante - Allegro - Vivace)
  2. Sonate D-Dur (Andante - Allegretto - Allegro)


Triosonate (d-moll)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Violine, Cello basso continuo, ad. lib., Klavier basso continuo)
Bewertung: leicht
  1. Allegretto
  2. Largo
  3. Allegro


Vier Sonaten - Band 1 Wotq 83-86
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Sonate D-Dur Wotq 83 (Allegro un poco - Largo - Allegro)
  2. Sonate E-Dur Wotq 84 (Allegretto - Adagio di molto - Allegro assai)
Entstanden zwischen 1745 und 1749 in Potsdam. Beide Sonaten gibt es auch als Triosonaten.


Zwölf kleine Stücke Wotq. 81
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(2 Flöten (2 Violinen), Klavier teilweise (manche Stze))
Chr. Friedrich Vieweg, V 2039
Bewertung: leicht
Das Klavier ist nicht bei allen Stücken beteiligt.


CDs von/mit Carl Philipp Emanuel Bach

English Chamber Orchestra, Heinz Holliger, Ursula Holliger, Rama Jucker, Raymond Leppard, Aurèle Nicolet, Niederländisches Kammerorchester, David Zinman
Carl Philipp Emanuel Bach - Flötenkonzerte - Oboenkonzerte
    Flötenkonzert a-moll Wq 166:
  1. I. Allegro assai (09:33:00)
  2. II. Andante (06:28:00)
  3. III. Allegro assai (07:37:00)
  4. Oboenkonzert Es-Dur Wq 165:
  5. I. Allegro (07:03:00)
  6. II. Adagio ma non troppo (07:31:00)
  7. III. Allegro ma non troppo (05:24:00)
  8. Flötenkonzert A-Dur Wq 168:
  9. I. Allegro (05:59:00)
  10. II. Largo con sordini, mesto (06:28:00)
  11. III. Allegro assai (04:59:00)
  12. Solo für Oboe, Harfe und Violoncello g-moll Wq 135:
  13. I. Adagio (02:14:00)
  14. II. Allegro (02:57:00)
  15. III. Vivace (05:18:00)
  1. Georg Philipp Telemann: Fantaisie en fa diese mineur (04:52:00)
  2. Georg Philipp Telemann: Fantaisie en mi mineur (04:50:00)
  3. Theobald Böhm: Air allemand (05:12:00)
  4. Johann Sebastian Bach: Partita a-moll BWV 1013:
  5. I. Allemande (05:48:00)
  6. II. Corrente (03:50:00)
  7. III. Sarabande (04:52:00)
  8. IV. Bourree anglaise (01:52:00)
  9. Niccolo Paganini: 24e Caprice (06:39:00)
  10. Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-moll:
  11. I. Poco adagio (05:43:00)
  12. II. Allegro  (04:07:00)
  13. III. Allegro (03:04:00)
  14. Claude Debussy: Syrinx (02:48:00)
  15. André Jolivet: Incantation (02:33:00)
  16. Pierre-Octave Ferroud: Jade (02:24:00)
  17. Franco Donatoni: Nidi (07:05:00)
  18. Paul-Agricole Génin: Carnaval de Venise (05:07:00)
Christian de Chabot, Kurt Redel
Flûte et Guitare (1994)
jpc
  1. Heinrich Aloys Praeger: Introduction, Thème et Variations sur une chanson russe, op. 21 (09:48:00)
  2. Enrique Granados: Andaluza (5eme des Danses espagnoles) (04:18:00)
  3. Niccolo Paganini: Sonata concertata en la majeur:
  4. Allegro spiritoso (04:58:00)
  5. Adagio assai espressivo (03:15:00)
  6. Rondo (02:19:00)
  7. Georg Friedrich Händel: Sonate en la mineur, op. 1 No. 4 (HWV 362):
  8. Larghetto (03:10:00)
  9. Allegro (02:39:00)
  10. Johann Sebastian Bach: Sarabande (de la Suite en do mineur, BWV 997) (03:51:00)
  11. Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate diete "de Hamburg", en sol majeur:
  12. Allegretto (04:58:00)
  13. Rondo (Presto) (02:54:00)
  14. Mauro Giuliani: Grande Sonate en la majeur, op. 85:
  15. Allegro maestoso (04:35:00)
  16. Andante molto sostenuto (04:07:00)
  17. Scherzo (03:48:00)
  18. Allegretto espressivo (05:05:00)
  19. Heitor Villa-Lobos: Aria de la Bachianas Brasileiras No. 5 (04:35:00)
    Kalevi Aho: Solo III:
  1. I. Viertel = 66 (08:57:00)
  2. II. Presto (04:09:00)
  3. Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-moll W. 132:
  4. Poco Adagio (05:06:00)
  5. Allegro (05:02:00)
  6. Allegro (04:53:00)
  7. Malcolm Arnold: Fantasy for Flute (04:30:00)
  8. Jurriaan Andriessen: Pastorale d'ete:
  9. Lento ad libitum (02:19:00)
  10. Allegro molto (00:46:00)
  11. Eugène Bozza: Image pour flute seule Op. 38 (1940) (05:13:00)
  12. Johann Sebastian Bach: Partita a-moll BWV 1013:
  13. Allemande (05:20:00)
  14. Corrente (03:58:00)
  15. Sarabande (05:34:00)
  16. Bourree Anglaise (02:43:00)
  17. Luciano Berio: Sequenza I per flauto solo (1958) (07:23:00)
Ich liebe diese Interpretation der Sequenza.... tolle Tonkultur.
J. S. Bach - Heinz Holliger - C. P. E. Bach (2008)
Works for flute solo
jpc
    Johann Sebastian Bach: Solo pour la flûte traversière BWV 1013:
  1. Allemande (04:14:00)
  2. Corrente (02:42:00)
  3. Sarabande (05:08:00)
  4. Anglaise (02:52:00)
  5. Heinz Holliger: Pour Roland Cavin, Trio (2003) (03:10:00)
  6. Heinz Holliger: (É)cri(t) pour flûte seule (2006) (06:19:00)
  7. Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-moll, WQ. 132:
  8. Poco Adagio (04:07:00)
  9. Allegro (05:09:00)
  10. Allegro (04:37:00)
  11. Heinz Holliger: "(T)air(e)" pour flûte seule (1980/83) (11:22:00)
  12. Heinz Holliger: (In)solit(air)e pour flûte Seule (1995/96):
  13. Clôture ouverte (01:46:00)
  14. Allemande (00:44:00)
  15. Courante (00:38:00)
  16. La Bande de Sara (01:17:00)
  17. Bourrée (00:42:00)
  18. Badines!...Ries! (01:00:00)
  19. La Poloniaise (00:42:00)
  20. Menuet et Gigot (01:11:00)
  21. La muse et la musette d´Oberwil (00:30:00)
  22. Nicotin et Nicotine (02:08:00)
  23. L´iréel au réel (02:38:00)
  24. Passacanaille (03:29:00)
Jörg Faerber, James Galway, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
James Galway plays Flute Concertos (CD 6/12) (2011)
C. P. E. Bach: Concertos in G major, A major & D minor
jpc
    Concerto for Flute & Strings in G major H 445/Wq 169:
  1. Allegro di molto (11:02:00)
  2. Largo (08:49:00)
  3. Presto (05:40:00)
  4. Concerto for Flute & Strings in A major H 438/Wq 168:
  5. Allegro (05:48:00)
  6. Largo con sordini, mesto (08:56:00)
  7. Allegro assai (05:08:00)
  8. Concerto for Flute & Strings in D minor H 426/Wq 22:
  9. Allegro (07:03:00)
  10. Un poco andante (07:43:00)
  11. Allegro die molto (06:05:00)
    Johann Sebastian Bach: Sonate a-moll:
  1. Allemande (03:32:00)
  2. Corrente (02:42:00)
  3. Sarabande (03:52:00)
  4. Bourree anglaise (01:42:00)
  5. Marin Marais: Variationen über "Les Folies d'Espagne" (09:32:00)
  6. Carl Philipp Emanuel Bach: Solosonate a-moll (11:59:00)
  7. Sigfrid Karg-Elert: Sonata appassionata fis-moll (04:22:00)
  8. Willy Burkhard: Suite op. 98:
  9. Tranquillo (03:34:00)
  10. Dialog (03:00:00)
  11. Lied (03:02:00)
  12. Allegro agitato (02:21:00)
  13. Edgar Varèse: Density 21.5 (04:26:00)
  14. Luciano Berio: Sequenza (06:40:00)
  15. Kazuo Fukushima: Mei (04:45:00)
Das sind die absoluten Standard-Solostücke, all die Werke, die jeder irgendwann mal spielen wird: beide Bachs, Sequenza, Fukushima, Marais. Gespielt von einem der ganz großen. War eine meiner allerersten Flöten-CDs überhaupt. Fast ein Stückchen Flötengeschichte und in jedem Fall ein würdiges Objekt für das CD-Regal jedes Flötisten.

Literatur von/über Carl Philipp Emanuel Bach

Stand 26.09.2016