Biographie von  Friedrich der Große (1712-1786)

24.01.1712
Geboren in Berlin.
1720
Erste Flötenstunden
1728
Erster Flötenunterricht bei Quantz.
1733
Umzug nach Rheinsberg in sein eigenes Schloss, wo er endlich frei musizieren kann, was ihm sein Vater, Wilhelm I., bisher streng verboten hatte. Gründung einer Kapelle mit den Brüdern Graun als Dirigenten.
1735
Kompositionsunterricht bei Carl Heinrich Graun.
31.05.1740
Krönung zum König von Preußen und in der Folge Gründung eines Hoforchesters, Aufbau eines neuen Opernhauses in Berlin und Anstellung von Quantz sowie Carl Philipp Emmanuel Bach als Hofclavecinist.
1780
Aufgabe des Flötenspiels wegen Atemnot und vermutlich auch aufgrund fehlender Zähne und zunehmender Gicht in den Händen.
Aus zeitgenössischen Berichten geht hervor, dass er rhythmische Schwierigkeiten gehabt haben soll.
17.08.1786
Gestorben in Potsdam

Noten für Flöte:

Drittes Konzert (C-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier Orchesterauszug)
Chr. Friedrich Vieweg, V 1592a
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro
  2. Grave
  3. Allegro assai


Flötensonaten - Band II
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Sonate 4 (B-Dur): Cantabile - Allegro - Presto
  2. Sonate 9 (e-moll): Grave - Allegro assai - Presto
  3. Sonate 11 (d-moll): Andante - Allegro -Presto
  4. Sonate 14 (Es-Dur): Affetuoso - Allegro - Allegro
  5. Sonate 16 (C-Dur): Affetuoso - Allegro - Allegro ma non tanto
Die Angaben zu den Sonaten geben die Original-Tonarten an. In der vorliegenden Ausgabe wurden die Sonaten teilweise transponiert.


Grave - aus dem Konzert C-Dur (c-moll)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: leicht
  1. Grave
Alte Ausgabe in übergroßem Format, nicht mehr erhältlich. Die Bearbeitung ist von Reinecke.


Viertes Konzert (D-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier Orchesterauszug)
Chr. Friedrich Vieweg, V 1729a
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro
  2. Adagio
  3. Allegro


Literatur von/über Friedrich der Große

Stand 02.07.2010