Biographie von Nikolai Rimskij-Korsakow (1844-1908)

18.03.1844
Geboren in Tichwin bei St. Petersburg
1853
Erste Komposition
1856
Als Sprössling einer vornehmen Sippe Verpflichtung als Seekadett
1861
Auf der Seekadettenschule Kontakt mit Balakirew und Intensivierung der musikalischen Studien
1865
Er dirigiert die Uraufführung seiner ersten Symphonie, die noch während der Ausbildung bei der Marine entstand.
1867
Regelmässige Diskussionen des "Mächtigen Häuflein" aus Mussorgskij, Borodin, Balakirew, Cui und Rimskij-Korsakow
1873
Verlässt den Marinedienst, bereits als Komponist etabliert und als Lehrer am Konservatorium verpflichtet.
1883
Musikalischer Leiter der Hofkapelle des Zaren und Lehrer (unter anderem von Glasunow, Prokofjew und Strawinskij)
1892
In der Oper Mlada setzt Rimskij-Korsakow als einer der ersten die Altflöte im Orchester ein.
Aufgrund der Erkenntnis eigener technischer Unzulänglichkeiten spätes vertieftes Studium des Kontrapunkts.
21.06.1908
Verstirbt auf Gut Ljubensk bei Luga

Noten für Flöte:

Quintett (B-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klarinette in B, Fagott, Horn in F, Klavier)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro con brio
  2. Andante
  3. Rondo Allegretto
Meine Ausgabe ist antiquarisch und enthält Partitur und Stimmen. Die verlinkte aktuelle Ausgabe des Belaieff-Verlags besteht nur aus den Stimmen.


Song of India - from Sadko (F-Dur) (Bearbeitung)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(4 Flöten)
Rubank Inc., HL 4479514
Bewertung: leicht
  1. Moderately
Das erste Flötenquartett, das ich je gespielt habe. Schön und einfach. Partitur und Stimmen, die Stimmen müssen leider selbst auseinandergeschnitten oder aber illegal kopiert werden.


CDs von/mit Nikolai Rimskij-Korsakow

Quatuor Syrinx
    Marc Berthomieu: Arcadie:
  1. Bergers (01:55:00)
  2. Syrinx Magique (02:26:00)
  3. Dryade (01:59:00)
  4. Jacques Castérède: Flutes en vacances - flutes legeres (02:26:00)
  5. Scott Joplin: Ragtime Dance "a Step-time two step" (01:50:00)
  6. Fetes (01:52:00)
  7. Passepied (01:54:00)
  8. Complaintes (01:32:00)
  9. Tambourin (01:32:00)
  10. Nikolai Rimskij-Korsakow: Le vol du Bourdon (01:18:00)
  11. Friedrich Kuhlau: Rondo (04:30:00)
  12. Marc Berthomieu: Les Chats:
  13. Persan bleu (02:09:00)
  14. Pume (01:13:00)
  15. Siamois (01:35:00)
  16. Lynx (02:50:00)
  17. Chat perche (00:00:01)
  18. Stephane Touron: Frivole (01:09:00)
  19. Jacques Petit: Pop (01:45:00)
János Bálint, Nóra Mercz
Romantic Music for Flute and Harp (1993)
Bizet - Tchaikovsky - Gluck - Debussy - Ravel - Chopin
jpc
  1. Georges Bizet: Intermezzo from the Opera Carmen (02:32:00)
  2. Jules Massenet: Meditation from the Opera Thais (04:30:00)
  3. Auguste Durand: Premiere Valse in E Flat Major, Op. 83 (05:32:00)
  4. Georges Bizet: Menuet in E Flat Major (04:20:00)
  5. Claude Debussy: Petite Suite No. 1 - En bateau (04:09:00)
  6. Maurice Ravel: Vocalise-étude en forme de habanera (02:40:00)
  7. Auguste Durand: Chaconne in A Flat Minor (04:00:00)
  8. Christoph Willibald Gluck: Ballet in D minor (Dance of the Blessed Spirits) from the Opera Orfeo ed Euridice (07:27:00)
  9. Wolfgang Amadeus Mozart: Andante in C Major, KV 315 (06:18:00)
  10. Frederick Chopin: Variations in E Major on the Theme Non piu mesta from Rossini's Opera La Cenerentola (05:06:00)
  11. Edmund Schuëcker: Mazurka in E Flat Minor, op. 12 (05:10:00)
  12. Nikolai Rimskij-Korsakow: Hindu Song from the Opera Sadko (03:26:00)
  13. Peter I. Tschaikowsky: Valse sentimentale in F Minor (02:45:00)
  14. Johann Strauß: Tritsch-Tratsch-Polka, Op. 214 (01:37:00)
Wurde im Studio aufgenommen, klingt aber nach einem Hallraum wie in der Kirche. Seltsamerweise kommt die Flöte dabei ganz aus der Ferne. Irritiert mich beim Hören. "Romantisch" im Titel ist wohl nicht musikhistorisch gemeint, sonst hätten Gluck und Mozart da nix verloren.

Literatur von/über Nikolai Rimskij-Korsakow

Stand 21.03.2013