Intensivkurs Querflöte und Cembalo

Meisterkurse, Konzerte, Messen zum Thema Querflöte

Intensivkurs Querflöte und Cembalo

Ungelesener Beitragvon Klaus Holsten » Samstag 23. Februar 2013, 20:29

„Tanzt mein Menuett? Wie schnell ist die Gigue?”
Intensivkurs – Das TĂ€nzerische in der Instrumentalmusik des Barock

Termin: 2. Mai, 18 Uhr, bis 5. Mai, 12.30 Uhr
Ort: Klanghaus am See, 17440 Lassan / Klein Jasedow
Dozenten: Klaus Holsten, Flöte, Beata Seemann, Cembalo, Thomas Schallmann, Tanz
Veranstalter: EuropĂ€ische Akademie der Heilenden KĂŒnste e.V., Am See 1, 17440 Lassan / Klein Jasedow
Information und Anmeldung: c/o Klaus Holsten, Tel.:038374-75228, Mail: kh@eaha.org


Musik und Tanz sind zwei Schwestern, und die Formen der Alten Musik gehen zum großen Teil auf TĂ€nze zurĂŒck. In diesem Intensivkurs fĂŒr Instrumentalmusikerinnen und -musiker (MusikpĂ€dagogen, Studierende wie auch fortgeschrittene Amateure) werden die alten TĂ€nze durch das Erlernen ihrer einfachen Grundschritte wieder lebendig. Diese Erfahrung ist eine wichtige Voraussetzung fĂŒr das lebendige Spiel der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts und bereichert auch das Musizieren anderer Stile. Rhythmus, Körperempfinden, Charakter und AtmosphĂ€re der jeweiligen TĂ€nze werden neu erlebt, neu verstanden und im intensiven Einzelunterricht auf die MusikstĂŒcke ĂŒbertragen. Wie immer können die Teilnehmenden sie innerhalb des gegebenen zeitlichen Rahmens selbst auswĂ€hlen. Klaus Holsten (Flöte), Beata Seemann (Cembalo) und Thomas Schallmann (Bewegung) begleiten an diesem Maiwochenende alle Teilnehmenden mit Einzelunterricht und Gruppenarbeit.
Klaus Holsten
 
BeitrÀge: 21
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 10:51
Wohnort: 17440 Lassan, OT Klein Jasedow, 82178 Puchheim

ZurĂŒck zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron