Tipps zum Unterrichten?

Unterricht anbieten, Fragen zum Thema Lehrerwahl, Lehrer suchen, Erfahrungen austauschen

Re: Tipps zum Unterrichten?

Ungelesener Beitragvon Claudia » Montag 14. Juli 2014, 09:12

Hi,

ja, leider fluppt das hier nicht mehr so recht. Spielst Du C-Stimmen auf der Altfl├Âte? Ich spiele immer nur transponierte, dann sind die Griffe gleich, ist einfach angenehmer. Im Kopf transponieren w├Ąre mir zu heftig.

Ich habe aktuell zwei Sch├╝ler. Die ├╝ben mal mehr mal weniger, schwierig ist es, die richtigen St├╝cke zu finden, an denen die auch Spa├č haben. Momentan mache ich mit beiden einfache DOWANI-Playalongs. Davor viele aktuelle Hits (total unfl├Âtistisch)..... ganz sch├Ân anstrengend....

Liebe Gr├╝├če

Claudia
Claudia
 
Beitr├Ąge: 116
Registriert: Sonntag 14. M├Ąrz 2010, 15:32
Wohnort: K├Âln

Re: Tipps zum Unterrichten?

Ungelesener Beitragvon musically » Montag 14. Juli 2014, 20:10

Hey, doch noch wer da... ;)

Ich w├╝rd mit meinen Sch├╝lerinnen ja gern mehr so moderne St├╝cke spielen, aber ich muss ja doch immer ein gewisses Programm durchziehen, damit am Ende des Schuljahres die Ziele f├╝r den Stufentest erreicht sind...Mit meinen neuen Sch├╝lerinnen im Nachbardorf werd ich mehr solche Sachen spielen k├Ânnen, die haben dieses System vom j├Ąhrlichen Stufentest nicht. Aber ja, die Dingens sind manchmal ziemlich anstrengend zu spielen, mit den ganzen Synkopen und alles auf Nachschlag und so...

Ja, ich spiel C-Noten mit der Altfl├Âte. Ich wollte die Stimme f├╝r die Vortrags├╝bung eigentlich noch transponieren, hatte dann aber weder Zeit noch Lust dazu. Ich hab auch schon mit der Altblockfl├Âte im Kopf transponiert, deswegen ist es f├╝r mich nicht so wahnsinnig schwierig. Auch Bassschl├╝ssel kann ich nur deswegen halbwegs lesen...Das Problem war eher, dass die Fl├Âte ungewohnt lang und schwer ist und ich lass mich wegen solchen Sachen leicht ablenken und bekomme dann ein Durcheinander mit den Fingern. Und dann noch die Aufregung vor Publikum...

Du hast auch keine Idee, was ich mit der Sch├╝lerin mit dem luftigen Ton machen kann? Sie regt sich selbst dar├╝ber total auf und macht deswegen alles nur schlimmer...

Liebe Gr├╝sse
musically
 
Beitr├Ąge: 22
Registriert: Dienstag 30. August 2011, 14:48
Wohnort: Schweiz

Re: Tipps zum Unterrichten?

Ungelesener Beitragvon musically » Donnerstag 7. Januar 2016, 10:27

Haaalllooo!

Ich bins mal wieder...Ist in letzter Zeit ja nicht gerade viel gelaufen hier... Na ja, das w├╝rde ja heissen, dass wir alle sch├Ân brav musizieren, nehm ich an :mrgreen:

Kann mir jemand ein Buch oder so empfehlen, zur richtigen Blastechnik, um einen sch├Ânen Ton zu entwickeln? Oder ein paar ├ťbungen? Ich h├Ąng mit der einen Sch├╝lerin immer noch fest... Jetzt erst recht, da sie seit dem Sommer auch noch eine Zahnspange tr├Ągt...

Liebe Gr├╝sse,
Samira
musically
 
Beitr├Ąge: 22
Registriert: Dienstag 30. August 2011, 14:48
Wohnort: Schweiz

Re: Tipps zum Unterrichten?

Ungelesener Beitragvon Claudia » Dienstag 26. Januar 2016, 21:20

Hallo Samira,

der absolute Klassiker f├╝r den Ton ist De la sonorite von Moyse

Viel Erfolg!

Claudia
Claudia
 
Beitr├Ąge: 116
Registriert: Sonntag 14. M├Ąrz 2010, 15:32
Wohnort: K├Âln

Vorherige

Zur├╝ck zu Unterricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron