Biographie von Johann Lütter (1913-1992)

19.10.1913
Geboren in Würselen bei Aachen
1931
Studium an der bischöflichen Kirchenmusikschule in Aachen
1936
Staatsexamen als Musiklehrer in Köln
1939
Bei Kriegsausbruch statt geplanter Fortsetzung des Studiums (Dirigat) sofort Einberufung nach Frankreich.
1945
Kriegsgefangenschaft bis 1948
1948
Studium der Chorleitung und Komposition in Köln
1951
Organistenprüfung in Essen.
1950
Küster, Organist und Chorleiter in Alsdorf
20.02.1992
Verstorben in Alsdorf.

Noten für Flöte:

Sonatine (F-Dur)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: leicht
  1. Allegro moderato
  2. Adagio
  3. Allegro
  4. Allegro - Moderato - Adagio
Ich fand das relativ langweilig.


Stand 01.01.2010