Biographie von Ferenc Farkas (1905-2000)

15.12.1905
Geboren in Nagykanizsa
1922
Studium in Budapest bei Weiner und Siklos und Rom (bei Respighi)
1932
Komponist für Filmmusik in Wien und Kopenhagen
1946
Direktor des Konservatoriums in Szekesfehervar
1949
Professor für Komposition an der Musikhochschule Budapest
Zu seinen Schülern gehörten Ligeti, Kurtag und Durko
10.10.2000
Verstirbt in Budapest

Noten für Flöte:

Early Hungarian Dances from the 17th century
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Oboe, Klarinette in B/in A, Fagott, Horn in F)
Bewertung: leicht
  1. Intrada - Allegro moderato
  2. Lento
  3. Danza delle Scapole - Allegro
  4. Chorea - Moderato
  5. Saltarello - Allegro
Partitur und Stimmen in extra dünnem Billigpapier


Egloga Burattinata (C-Dur)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte (Violine), Gitarre)
Bewertung: leicht
  1. Egloga (Andante moderato)
  2. Burattinata (Allegro)


Tre Bagatelle
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klarinette, Fagott)
Berben, E 3624 B
Bewertung: leicht
  1. Allegretto
  2. Andante
  3. Allegro
Stimmen und Partitur, leider alles in handschriftlicher Darstellung.


Literatur von/über Ferenc Farkas

Stand 10.10.2012