Biographie von Johann Philipp Kirnberger (1721-1783)

24.04.1721
Geboren in Saalfeld an der Saale
1739
Unterricht bei Johann Sebastian Bach in Leipzig (bis 1741)
1741
Tätigkeit in Polen als Musiklehrer an verschiedenen Höfen
1751
Bestellung als Geigenspieler am Hof Friedrich des Großen. Enge Freundschaft mit Carl Philipp Emanuel Bach
1758
Kompositionslehrer und Kapellmeister für Prinzessin Anna Amalia von Preußen. Aufbau der Amalienbibliothek (später Deutsche Staatsbibliothek in Berlin)
1771
Erscheinen des ersten Bandes von Kunst des reinen Satzes in der Musik
1779
Erscheinen von Band zwei des Buches Die Kunst des reinen Satzes in der Musik
27.07.1783
Verstirbt in Berlin nach langer schwerer Krankheit

Noten für Flöte:

Sonata (G-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cello basso continuo, Klavier basso continuo)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Adagio
  2. Allegro
  3. Allegro


Literatur von/über Johann Philipp Kirnberger

Stand 21.02.2017