Biographie von Gaetano Donizetti (1797-1848)

29.11.1797
Geboren in Bergamo
1806
Aufnahme in der Musikschule von Simon Mayr in Bergamo als Cembalo- und Gesangsschüler
1815
Zweijähriges Kontrapunkt-Studium bei Padre Mattei in Bologna.
1817
Erste Anstellung in Venedig
1822
Große Erfolge mit Aufführungen seiner Opern in Rom, Neapel und Mailand.
1827
Auftrag für 12 Opern in drei Jahren für San Carlo in Venedig
1829
Musikdirektor des königlichen Musiktheaters in Neapel
1834
Professur für Kontrapunkt am Königlichen Konservatorium in Neapel
1838
Endgültige Niederlassung in Paris
1842
Ernennung zum Hofkompositeur in Wien
1845
Lähmung infolge einer fortschreitenden Erkrankung
08.04.1848
Verstirbt in Bergamo

Noten für Flöte:

Sonate (F-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte (Oboe), Klavier)
Zimmermann, ZM 23470
Bewertung: leicht
  1. Allegro amabile
  2. Allegro
Der Opernkomponist ist zu hören. Ein witziges Stück.


Literatur von/über Gaetano Donizetti

Stand 16.12.2012